INFO

LesArtBox | Literatur und Kunst im öffentlichen Raum
in Velden am Wörthersee

Gebrauchte Telefonzellen, von Kunstschaffenden individuell bespielt und gemeinsam mit Schulkindern zur Straßenbibliothek umfunktioniert, besiedeln den öffentlichen Raum.

Die LesArtBox lädt Kinder und Erwachsene, Urlaubsgäste und alle Menschen vor Ort dazu ein, Bücher zu tauschen, Kunst zu erleben oder im Rahmen von Aktionstagen auch selbst kreativ zu sein.

An verschiedenen Stationen im Großraum Velden am Wörthersee erwartet je eine individuell gestaltete LesArtBox interessierten Besuch. In Zusammenarbeit mit Veldens Partnergemeinden Bled (Slowenien) und Gemona (Italien) ist auch ein grenzüberschreitender LesArtBox-Austausch in Planung.

Les Art Box LesArtBox Foto Telefonzellen Testen
Barbara Ambrusch-Rapp und Christian Zeichen testen Telefonzellen auf ihre LesArtBox-Tauglichkeit.

Initiiert von VD OSR Christian Zeichen wurde das Konzept LesArtBox im September 2014 in Zusammenarbeit mit Multimediakünstlerin Barbara Ambrusch-Rapp aufgestellt.

LesArtBox wird getragen von der Marktgemeinde
Velden am Wörthersee, freundlich unterstützt von
Institutionen, Unternehmen und Privatpersonen.

LesArtBox ist ein interdisziplinäres Kunstprojekt im öffentlichen Raum. Die Eröffnung am 10. Juni 2015 gab den Weg frei für ein dynamisches „work in progress“ in laufender Weiterentwicklung.

+ LITERATUR UND KUNST + IM ÖFFENTLICHEN RAUM VELDEN AM WÖRTHERSEE

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.