Schlagwort-Archive: Kalender

Aviso LesArtBox-Fest 2017

Einladung_SchulKulturWoche_cut1Im Rahmen der SchulKulturWoche 2017 im Veldener Ortsteil Lind ob Velden veranstalten wir ein open-air-Fest rund um die LesArtBox-Tauschbibliotheken in der Gemeinde und direkt im Ortszentrum von Velden am Wörthersee.

Mini-Workshops mit Tanz, Performance, Theater und Musical für Volksschulkinder und Interessierte laden zum Miterleben und Mitmachen ein.


LesArtBox-Fest Tanz und Performance

Donnerstag, 18.05.2017 von 09:00 bis 12:00 Uhr
im öffentlichen Raum von Velden am Wörthersee
mit Katrin Ackerl Konstantin, Klaudia Ahrer,
Barbara Ambrusch-Rapp, Constanze Maria Geiger, Lejla
Nametak-Wochein, Martin Schinagl, Annina Schweizer,
Astrid Seidler, Stefanie Sternig & Peter Plos.

Link | Info zur SchulKulturWoche VS Lind ob Velden

STATION 1 | LesArtBox Villa Mösslacher
KATRIN ACKERL KONSTANTIN
Mit welchem Buchstaben fängt dein Name an?
„dora ist dünn, dagmar zu dick. dagmar sagt, du bist besser dran, im drugstore oder sonstwo passt dir jedes billige dress, immer schaust du doppelt so gut aus. sei nicht dumm, sagt dora, dafür bist du stark, du kannst damenfußball machen, kriegst jede dose auf- denk drüber nach, wennst im dunklen unter der decke liegst!“
*Aus: die fliegende frieda von Elfriede Gerstl. Verlag: Edition Splitter

STATION 2 | Vorplatz Raiffeisenbank
BARBARA AMBRUSCH-RAPP
Wir werden zu Platzhaltern eines imaginären Netzwerks und erobern mit weißen Linien den öffentlichen Luftraum.

STATION 3 | Kurpark Aqua Velden
ANNINA SCHWEIZER
TanZellen
Ausgangspunkt ist die (Telefon-)Zelle als Mittel zu Kommunikation und Verbindung. Dieser Mini-Workshop lädt ein, über Musik und Bewegung in einen gemeinsamen Tanz zu finden.

STATION 4 | Gemeindeamt Lesesaal
MARTIN SCHINAGL
Life is Science Fiction | Wir machen eine Art Comedy, eine Tour de Force mit eigenartigen Figuren und einer Menge Spaß! In außerirdischen Sphären erfinden wir uns genau da, wo wir uns gerade finden…

STATION 5 | LesArtBox Selpritsch (per LesArtBox-Express)
LEJLA NAMETAK WOCHEIN
VOM MOND AUS BETRACHTET
SPIELT ALLES GAR KEINE GROSSE ROLLE!
Ein Männchen macht Stopp auf der Erde. Es bringt euer sicheres Wissen durcheinander. Bin ICH-ICH oder bin ICH-DER/DIE ANDERE? Was, wenn es nur so aussieht, als wäre ich da? Ist das Glas halbvoll oder halbleer? Tipp: Macht ein kleines Experiment mit ihm! Jeder/Jede kann und darf philosophieren! Los!!!

STATION 6 | Gemonaplatz
ASTRID SEIDLER
Aus der Reihe Tanzen
UND in die Mitte springen
um den Tanz der fünf Elemente spielerisch zu erfahren.

STATION 7 | Seecorso gegenüber Schlosshotel
CONSTANZE MARIA GEIGER
Listen to your heart! – Hörst du dein Herz?
Mein kleiner Teil am Ganzen
Lässt alle fröhlich tanzen
Und manchmal
Ist es auch mein Wille
Zusammensein
In Harmonie und Stille

STATION 8 | Seecorso nahe der Schiffsanlegestelle
STEFANIE STERNIG & PETER PLOS
Unmissable Signs
Es zieht uns hinaus. Hinein in den Ort Velden, wir betrachten die Umgebung. Wir HÖREN.
Wir lauschen den Geräuschen der Straße, den vorbeikommenden Leuten, der Jahreszeit. Sie klingen alle unterschiedlich, sind mal laut, mal leise. Wir SEHEN.
Strukturen, Muster, Farben. Lichter, Bewegungen. Wir werfen einen anderen Blick auf diesen Ort. Mit den Zeichen der Umgebung kreieren wir die Choreografie.
Wir TANZEN, (er)finden daraus unsere eigene Geschichte und machen sie hör- und sichtbar.

STATION 9 | LesArtBox Seecorso am Kai
KLAUDIA AHRER & JURI RAUSCH
Madame Shoushou bewohnt die LesArtBox am See.
Ihr Neffe ist zu Besuch.
Eine Performance mit Tanz und Percussion.

Kaiserwetter zum Lesefest

Strahlender Sonnenschein begleitete die jungen und auch junggebliebenen AkteurInnen und die lauschenden Gäste des märchenhaften LesArtBox-Lesefestes am 5. Oktober 2016 in Velden am Wörthersee.

lesefest
Fotostrecke vom LesArtBox-Lesefest

Mit dem LesArtBox-Express wurden die Schulkinder der Volksschule Lind ob Velden zur Eröffnungszeremonie am Gemonaplatz chauffiert. Unter dem Ehrenschutz von Landeshauptmann Peter Kaiser stimmten Moderatorin Karin Spitzer-Simonitsch, VS-Direktor Christian Zeichen, Regierungsrat Manfred Wurmitzer und Bürgermeister Ferdinand Vouk mit Ortsgruppenobmann Walter Kupper das Publikum auf einen märchenhaften Literaturvormittag ein.

Die von Lehrerinnen und Lehrern begleiteten Schulkindergruppen strömten dann zu den neun Hotspots aus, denen auch die LesArtBox-Stationen im Großraum Velden angehörten. Sogar die Kinder der Krabbelgruppe Velden mischten sich unter die Zuhörenden.

Ganz im Zeichen des Literaturfestivals „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ wurde der öffentliche Raum zur Freiluft-Lesestube umfunktioniert. Alte und neue Märchen in verschiedenen Sprachen, lebendig vorgelesen von den beliebten Lindner Leseomas und -opas, den Autorinnen Ivana Kampuš und Ljubica Roth, dem Kinderbuchillustrator Rainer M. Osinger und Native Speaker Lizzy Tennant, durften die Literaturfans genießen. Auch die Schulkinder der vierten Klasse der Volksschule Lind ob Velden mit Lehrerin Brigitte Chyba hatten für die begeisterten Lesefestgäste ein spezielles Programm vorbereitet.

Mit der lustigen Rückfahrt zur Schule per bunt geschmücktem LesArtBox-Express fand ein märchenhafter Literaturvormittag seinen krönenden Abschluss.

> Link zur Fotostrecke vom Lesefest

Das war ein märchenhaftes Lesefest mit insgesamt neun Vorlesestationen, veranstaltet vom LesArtBox-Team und der Volksschule Lind ob Velden / Ljudska šola Lipa ob Vrbi in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Velden am Wörthersee – herzlichen Dank!

img_6566_lesartbox-express_web_s

img_6157_lesartbox_eroeffnungfest_web_s

img_6212_lesartbox_lesefest_vouk-wurmitzer-kupper_web_s

img_6290_lesartbox_osinger_web_s

img_6348_lesartbox_tennant_web_s

img_6324_lesartbox_jutta_web_s

img_6257_lesartbox_roth_web_s

img_6488_lesartbox_kampus-prusnik_web_s

img_6540_allewollenrein_lesartbox_kampusprusnik_web_s

img_6589_lesartbox-express_web_s

Märchenhaftes Lesefest

Am 5. Oktober 2016 findet ein märchenhaftes Lesefest in Velden am Wörthersee statt. Offizieller Start ist um 8:30 Uhr am Gemonaplatz im Zentrum von Velden. Die Kinder der Volksschule Lind ob Velden und Krabbelstube Velden am Wörthersee dürfen sich auf alte und neue Märchen in verschiedenen Sprachen freuen.

p1120215_lindnerschulschlusszug_w
Das literarische Programm findet an den LesArtBox-Stationen und zusätzlich eingerichteten Lesefest-Hotspots im öffentlichen Raum statt. Zwischen dem Veldener Ortszentrum und Selpritsch kursiert der LesArtBox-Express und bringt die Festgäste pünktlich zur jeweiligen Station. Vorgelesen wird höchst authentisch von den Autorinnen Ivana Kampuš und Ljubica Roth, dem Kinderbuchillustrator Rainer M. Osinger, Native Speaker Lizzy Tennant, den charmanten Lindner Leseomas und Leseopas und auch den Schulkindern der vierten Klasse der Volksschule Lind ob Velden mit ihrer Lehrerin Brigitte Chyba.

Als Ehrenschutz stellen sich LH Dr. Peter Kaiser, RegR. PSI Manfred Wurmitzer und Bürgermeister Ferdinand Vouk in den Dienst der Literatur.

Das LesArtBox-Lesefest ist auch ein Beitrag zum Literaturfestival Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek vom 3. bis 9. Oktober 2016. Lesefest-Initiator Volksschuldirektor Christian Zeichen freut sich über den literarischen Impuls, den das LesArtBox-Projekt im Großraum Velden am Wörthersee auf diese Weise wieder setzen darf.

> UPDATE 05.10.2016: Das war ein Kaiserwetter zum Lesefest!

Lesefest in Planung

LesArtBox-Performance_NeleDas LesArtBox-Team lädt im Herbst 2016
(statt 29. April) gemeinsam mit Schulkindern, KinderbuchautorInnen und Leseomas zum literarischen Freiluftgenuss ein. Die mittlerweile fünfte LesArtBox als künstlerisch gestaltete Tauschbibliothek im Großraum Velden am Wörthersee wird am 29. April 2016 eröffnet.

Die Veldener Künstlerin Gerda Madl-Kren tüftelte gemeinsam mit Schulkindern der 1a und Lehrerin Elvira Sabotnik in der VS Lind ob Velden / LŠ Lipa ob Vrbi an einer neuen LesArtBox-Station, voll mit knallbunten Buchstaben und Ziffern. Mitten im Lindner Schulhof wird das von der Raiffeisenbank Velden und der Villacher Lackfabrik Henelit gesponserte sowie von der Marktgemeinde Velden unterstützte Kunstobjekt ab Ende April zum Büchertausch und Kunstgenuss rund um die Uhr einladen. Eröffnung im Schulhof Lind ob Velden am 29. April 2016 um 8 Uhr.

Im Herbst 2016 startet das märchenhafte Lesefest in Velden am Wörthersee mit Treffpunkt um 9 Uhr am Veldener Gemonaplatz (statt 29. April, wetterbedingt verschoben). Die Kinder der Volksschulen Lind ob Velden, St. Egyden an der Drau und Damtschach dürfen sich auf alte und neue Märchen in verschiedenen Sprachen – auch im Sinne des Hans Christian Andersen-Tages – freuen.

Das literarische Programm findet an allen vier LesArtBox-Stationen aus 2015 sowie zusätzlich eingerichteten Lesefest-Stationen im öffentlichen Raum statt. Zwischen dem Veldener Ortszentrum und Selpritsch kursiert der LesArtBox-Express. Vorgelesen wird höchst authentisch etwa von den Autorinnen Ivana Kampuš und Ljubica Roth, dem Kinderbuchillustrator Rainer M. Osinger, Native Speaker Lizzy Tennant, den charmanten Lindner Leseomas und auch den Schulkindern der dritten Klasse der Volksschule Lind ob Velden mit ihrer Lehrerin Brigitte Chyba.
Als Ehrenschutz stellen sich LH Dr. Peter Kaiser, RegR. PSI Manfred Wurmitzer und Bürgermeister Ferdinand Vouk in den Dienst der Literatur.

Lesefestinitiator und Volksschuldirektor Christian Zeichen freut sich über den literarischen Impuls, den das LesArtBox-Projekt im Großraum Velden am Wörthersee auf diese Weise wieder einmal setzen darf.

LesArtBox @ Bilder am Eis

MontaBilderAmEisLesArtBox2_sBILDER AM EIS
Die Galerie am Eis des Weißensees findet heuer unter dem Motto „Magic is something you make“ statt. Das Projekt LesArtBox ist als fotodokumentarische Installation zu Gast bei Europas einzigartiger Freiluftgalerie. Seit 2002 zeigen Schulen und Künstler dort ihr kreatives Potential.

BILDER AM EIS 2016
Magic is something you make!
Vernissage: Sonntag, 31. Jänner 2016, ab 13.00 Uhr am Eis des Weißensees  – die Ausstellung dauert, so lange das Eis hält!

Kraftvolle Botschaften, spannende Projekte geben verblüffende Einblicke in das kreative Schaffen junger Menschen. Verschiedenste Themenstellungen werden im Unterricht aufgegriffen und in den unterschiedlichsten Kunstrichtungen bearbeitet. Die Art der Präsentation stellt nochmals eine Herausforderung dar. Sich auch mit dem zur Verfügung stehenden Medium auseinanderzusetzen und sein Thema kreativ und attraktiv zu präsentieren, gehört mit zu den Zielsetzungen des medienpädagogischen Projektes. „Wir servieren den Besuchern grenzenlose Kunst“, so die Initiatoren des Projektes, Johann Rauter und Erich Angermann vom Kärntner Medienzentrum.

Schülerinnen und Schüler aller Schultypen und Altersstufen und Kunstschaffende aus ganz Europa kommen mittlerweilen an den Weißensee, um gemeinsam in Europas größter Freiluftgalerie ihre Werke auszustellen und sich mit anderen auszutauschen, neue Freundschaften zu schließen und sich Anregungen für neue künstlerische Projekte zu holen.

Bei der Galerieeröffnung können Gäste Kunstkarten, die das Sujet der ausgestellten Werke tragen, am Postamt am Eis in alle Welt versenden. So werden sie zu Botschaftern der Idee von „Bilder am Eis“, interkulturelle Dialoge wahr werden zu lassen.

BilderAmEis
bilderameis_button120KONTAKT | Informationen:
Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht
Fortbildungszentrum Spittal an der Drau
Johann RAUTER
T +43 (0) 664 620 2408
Mag. Erich ANGERMANN | Kurator, Art director
T +43 (0) 664 620 2314
http://bilderameis.wordpress.com
Abbildungen: Kärntner Medienzentrum + LesArtBox

LesArtBox Zeugnistag

Wie üblich, wurden die Zeugnisse an der Volksschule Lind ob Velden auch heuer wieder im alles andere als üblichen Rahmen verteilt:

Mit dem Lindner Schulschlusszug, organisiert von Direktor Christian Zeichen und seinem engagierten Team, ging es am Freitag bei strahlendem Wetter in fröhlicher Sommerlaune zu den kürzlich eröffneten LesArtBoxen in Velden am Wörthersee.

An verschiedenen Stationen rund um den Kurpark erwarteten die Lindner Leseomas Annemarie, Ida, Ingrid, Jutta und Margarethe alle neugierigen Schülerinnen und Schüler. Auch die zufällig vorbeimarschierenden Veldener Kindergartenkinder freuten sich sehr über den unverhofften Vorlesegenuss und gesellten sich prompt zum lauschenden Publikum. Zu spannenden Sagen, lustigen Rätselgeschichten und Erzählungen über Baumhäuser, Gespenster oder starke Mädchen und Buben gab es Erfrischungen und Eis vom Elternverein der Volksschule Lind ob Velden.

Nach einem abwechslungsreichen LesArtBox-Literaturvormittag am Wörthersee brachte der Schulschlusszug die Kinder wohlbehalten wieder zur Volksschule Lind ob Velden, wo sie in vorfreudiger Ferienstimmung gemeinsam mit ihren Familien die Zeugnisse überreicht bekamen.

Tipp: Urlaubslektüre tauschen
Die vier LesArtBox-Stationen in Velden am Wörthersee freuen sich allerdings auch in der Ferienzeit auf neugierige, literaturinteressierte oder nach einer Urlaubslektüre Ausschau haltende Gäste! Hier sind sie zu finden:
LesArtBox.wordpress.com/Karte/